Spielberichte

FC Singen 04 : SpVgg F.A.L.

Spielbericht aus dem Südkurier:

FC Singen 04 : SpVgg F.A.L.

1:1 (0:0)

Bei tristem Herbstwetter entwickelte sich ein Spiel mit vielen Unzulänglichkeiten und vielen Ballverlusten auf beiden Seiten. Die Gäste entpuppten sich als unbequemer Gegner, der auch immer wieder in der Offensive auftauchte. Bei den Gasgebern blieb es bis dahin bei viel Stückwerk. Ein geordneter Aufbau fand nicht statt, und der schwer zu bespielende Rasen tat sein Übriges dazu. In der 25. Minute hatten die Gäste die Riesenchance zur Führung, doch der völlig freistehende Krasniqi vertändelte das Leder. Auf der anderen Seite vergab Alataki eine gute Möglichkeit, da er zu überrascht war, um überhaupt noch an die Kugel zu kommen (27.). Im Anschluss prüfte Corda mit einem beherzten Schuss den Gästekeeper, der aber zur Ecke klären konnte. Mit dem Halbzeitpfiff prüfte Frank Burgenmeister Singens Schlussmann Sauter mit einem Distanzschuss, doch der Keeper reagierte glänzend. So ging es torlos in die Kabinen.

Die zweite Hälfte brachte zunächst keine Änderung im Spiel. Die Gastgeber hatten leichte Feldvorteile, konnten aber zunächst kein Kapital daraus schlagen. In der 58. Minute brachte der kurz zuvor eingewechselte Kukic mit seiner ersten Ballberührung die Hohentwieler mit 1:0 in Front. In der Folge kamen dann wieder die Gäste besser ins Spiel, blieben aber vor dem Tor harmlos. Kurz vor Ende der Begegnung nutzte dann Mark Burgenmeister mit einem Kopfball doch noch eine Möglichkeit, und es stand 1:1 (88.). Beinahe hätten die Gäste noch den Siegtreffer erzielt, doch Mark Burgenmeister verfehlte mit einem Heber das Ziel. So blieb es schlussendlich beim Remis. (mab)

Tore: 1:0 (58.) Kukic), 1:1 (88.) M. Burgenmeister. – SR: Topf (Pfaffenweiler). – Z: 100.


Scroll Up