Spielberichte

SpVgg F.A.L. : FC Bad Dürrheim

Spielbericht aus dem Südkurier:

SpVgg F.A.L. : FC Bad Dürrheim

1:3 (1:2)

Die SpVgg F.A.L. dominierte die Anfangsphase im Spiel gegen den FC Bad Dürrheim und überzeugte vor allem in der Rückwärtsbewegung. Vor der Pause ließen die Gastgeber aus dem Spiel heraus keine Torchance zu – und trotzdem lagen sie zur Halbzeit zurück. Die Spielvereinigung kam immer wieder zu guten Chancen, die jedoch zuweilen recht nachlässig vergeben wurden. Dennoch führte F.A.L. zunächst. Senn wurde im Strafraum gefoult, und Reichle traf per Strafstoß zum 1:0. Die Linzgauer hatten in der Folge mehrfach gute Möglichkeiten, den Vorsprung auszubauen, doch statt das 2:1 zu erzielen, kassierten sie aus heiterem Himmel nach einer Standardsituation den Ausgleich. Nach einem Freistoß von außen traf Fantov nach einem Missverständnis zwischen Torhüter und Abwehr zum 1:1. Die SpVgg hatte eine weitere Riesenchance, doch im Gegenzug erzielte Hoch nach einem Eckball das Tor zum 1:2. In der 45. Minute hatte Mark Burgenmeister eine gute Möglichkeit zum Ausgleich, doch auch diese wurde vergeben.

Nach der Pause geriet – auch den Temperaturen geschuldet – der Spielfluss etwas ins Stocken. F.A.L. bemühte sich in der Offensive, doch Bad Dürrheim stand hinten sicher – und kam nach einem krassen Abwehrfehler der SpVgg zum 1:3 durch Schaplewski. Danach war das Spiel gelaufen. Die Gäste verwalteten den Vorsprung und hatten noch zwei gute Chancen, doch es blieb beim 1:3.

Tore: 1:0 (19./FE) Reichle, 1:1 (34.) Fantov, 1:2 (40.) Hoch, 1:3 (56.) Schaplewski. – SR: Gehring (Gengenbach). – Z: 240.


Scroll Up