Spielberichte

SpVgg F.A.L. : FC Überlingen

Spielbericht aus dem Südkurier:

SpVgg F.A.L. : FC Überlingen

2:0 (1:0)

Die erste Chance hatten die Hausherren. Senn trieb den Ball (11. Minute) durchs Mittelfeld, sein Heber fand Frank Burgenmeister, der am Überlinger Torwart Reimann scheiterte. Bei den Gästen dauerte es bis zur 27. Minute, ehe sie ihre erste Tormöglichkeit hatten. Gerlach setzte sich auf der rechten Seite gut durch. Seine Flanke in den Strafraum verpasste Kuczkowski knapp. In der 33. Minute fand ein Steilpass F.A.L.-Spieler Frank Burgenmeister, der keine Mühe hatte, zum 1:0 einzuschieben.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Gäste mehr vom Spiel, Chancen blieben jedoch Mangelware. In der 70. Minute schlug die Heimmannschaft einen langen Ball in die Spitze, Ruddies verlängerte mit dem Kopf. Mark Burgenmeister nahm den Ball mit und schloss nach kurzem Sololauf zum 2:0 ab. Nur zwei Minuten später gab es einen Freistoß vor dem Überlinger Tor. Mark Burgenmeister setzt ihn an die Latte. Auf der anderen Seite bot sich (78.) ein ähnliches Bild. Der Überlinger Freistoß fand Blank im Strafraum. Dessen Kopfball hielt F.A.L.-Torwart Laicher. In der Schlussphase hatten die Hausherren durch Reichle und Mark Burgenmeister noch Möglichkeiten, aber es blieb beim 2:0. (mm)

Tore: 1:0 (33.) F. Burgenmeister, 2:0 (70.) M. Burgenmeister. – SR: Pace (Hilzingen). – Z: 315.


Scroll Up