News

B-Jugend: Mit Derbysieg zielsicher Richtung Klassenerhalt!

Aufgrund der schlechten Trainingsbedingungen ist die B1, fast schon erwartungsgemäß, durchwachsen in die Rückrunde gestartet. Negativpunkt war dabei die 0:5 Heimspielpleite gegen Denkingen. Obwohl man von der Spielanlage sicher nicht die schlechtere Mannschaft war, gingen wir, wegen haarsträubenden Abwehrfehlern und zu wenig Durchschlagskraft in der Offensive, unter. Die Niederlage war zwar am Ende 2-3 Tore zu hoch – die drei Punkte waren aber dennoch verdient beim Gegner. Das war die erste deftige Niederlage, die wir als Aufsteiger in dieser Saison einstecken mussten. Deshalb – Mund abwischen und weiter geht’s. Gesagt, getan! Beim Tabellenletzten Dettingen gewannen wir die Woche darauf souverän mit 2:0 und waren damit wieder in der Spur.
Alle waren fokussiert und heiß, denn das Derby gegen die SG Salem stand an. Nachdem die anderen Mannschaften bereits am Samstag spielten war klar, mit einem Sieg ist der Klassenerhalt mit 13 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge fast schon sicher. Und dann noch die Chance den „Erzrivalen“ mit 10 Punkten abzuhängen. Für Salem war es allerdings auch eine große Chance, näher an die Blau-Gelben heranzurücken. Hochmotiviert ging es dann im HSM-Sportzentrum am Aubach in das Spiel. Von der ersten Minute an war unsere Mannschaft bemüht, die Spielkontrolle zu halten und die langen Bälle der Salemer zu unterbinden. Dies gelang auch sehr gut und Mitte der ersten Halbzeit schloss Kapitän Philipp Müller eine schöne Kombination souverän zur 1:0-Führung ab. Führung – endlich mal eine Führung und nicht einem Rückstand hinterherlaufen! Gleich nach der Pause trifft der eingewechselte Martin Marquart zum 2:0 und beendet damit endlich seinen Torfluch. Die ganze Mannschaft freut sich mit ihrem Torjäger. Doch dann wieder eine unglückliche Abwehraktion: Fünf FALer schaffen es nicht, einen langen Ball zu klären und der Salemer Torjäger Romeo kann, wie aus dem nichts, auf 1:2 verkürzen. Jetzt ging das Zittern los. Und plötzlich waren sämtliche taktische Vorgaben vergessen. Salem drängte nun auf den Ausgleich – hatte aber lediglich durch Standards gute Einschussmöglichkeiten. Aber auch die FALer hatten noch einige gute Möglichkeiten durch Konter. Schlussendlich war es dann eine unglückliche Aktion, des ansonsten sehr stark haltenden Gästetorhüters, die zur Entscheidung führte. Jonas Lieb staubte ab und entschied so das Spiel. 3:1 – Endstand. Damit festigt die B1 seinen 4. Rang und kann nun nach den Osterferien beruhigt in die zwei Topspiele gegen die Übermannschaften aus Hegau und Rielasingen gehen.

Die B2 spielt bislang eine sehr starke Rückrunde. Leider ließ sich das bislang nicht an Punkten messen. Aber in allen drei Rückrundenspielen war man zumindest zeitweise gegen die 1er Mannschaften aus Bermatingen und dem Deggenhausertal ebenbürtig. Gegen die 1. Mannschaft aus Sipplingen war man sogar über die gesamte Spielzeit die wesentlich bessere Mannschaft. Es fehlte einzig und allein an einem, der die Tore macht. Gegen die 2. Mannschaft aus Denkingen war es dann soweit. Trotz 0:1-Rückstand, drehte man das Spiel noch und siehe da – der Knoten platzte endlich. Am Ende hieß es dann 5:1 für die Blau-Gelben. Und das, mit einer Mannschaft, die fast komplett nächstes Jahr auch noch B-Jugend spielt. Diese Jungs machen richtig Spaß und vor der nächsten Bezirksligasaison braucht uns nicht bange sein.

Die Trainer der B-Jugend Andreas Pulz, Mathias Schmid und Patrick Weber sind wirklich sehr stolz auf die Truppe. Gründe dafür gibt es einige: Die Trainingsbeteiligung ist mit über 80 % für eine B-Jugend mit Prüfungsstress, Ausbildung, Führerschein, erste Freundinnen, Partys etc. extrem hoch. Dazu kommt, dass der Zusammenhalt sehr gut ist. Beispiel: Zum Spiel der B2 in Sipplingen kamen etwa 10 Spieler und Freunde der B1er zum Zuschauen. Und zu guter Letzt, treten die Mannschaften sehr fair und respektvoll gegenüber Gegnern und Schiedsrichtern auf. Die B1 ist auch in der Fairnesstabelle Vierter. Und die B2 mit weitem Abstand sogar Erster. Einfach tolle Repräsentanten der F.A.L.-Familie. Weiter so.

Mathias Schmid


Scroll Up