Spielbericht

DJK Donaueschingen : SpVgg F.A.L.

Landesliga, Staffel 3
DJK Donaueschingen : SpVgg F.A.L.  2:5 (0:4)

Spielbericht aus dem Südkurier

Vom Beginn weg zeigte sich die SpVgg F.A.L. engagierter im gesamten Auftreten. Es wurde um jede Aktion gekämpft mit Taten und Worten. Zunächst allerdings setzte der Donaueschinger Schneider einen Knaller aus 18 Metern an den Pfosten. Nach einer umstrittenen Freistoßentscheidung erzielte auf der Gegenseite die SpVgg in der 13. Minute durch Arnold im Nachsetzen das 0:1. Mit optischer Überlegenheit, aber ohne dass der gegnerische Torhüter ernsthaft eingreifen musste, setzte sich das Spiel fort. F.A.L. setzte mehrere gefährliche Konter. In der 32. Minute setzte sich Burgenmeister locker auf der Außenbahn durch, legte quer, sodass Scherer nur noch zum 0:2 einschieben musste. Bereits im nächsten Angriff hatte die DJK mit dem ersten schön herausgespielten Spielzug ihre größte Chance, Ohnmacht konnte diese aber nicht nutzen. Besser machte es die SpVgg F.A.L., die in der 42. und 44. Minute wiederum durch Scherer mit zwei weiteren einfachen Kontern zum 0:4-Halbzeitstand erhöhte. Heitzmann gelang ebenfalls in der 44. Minute das 1:4, dies wurde wegen Abseits allerdings nicht gegeben.

Auch in der zweiten Hälfte war die Körpersprache bei der DJK nicht positiv. In der 53. Minute verfehlte Albicker, der einen Abpraller direkt abnahm, den Winkel knapp. In der 63. Minute kam die Heimelf dann noch in Unterzahl, nach einer Gelb-Roten Karte. Diese hätte vermieden werden können durch einen rechtzeitigen Wechsel. In der 69. Minute erzielte Schorpp per Handelfmeter das 1:4. Nach einem vermeintlichen Foul an DJK-Spieler Erndle erzielte die SpVgg F.A.L. in der 74. Minute das 1:5 durch Krasniqi. Vom Anspielpunkt weg verkürzte Schorpp ebenfalls in der 74. Minute zum verdienten 2:5-Endstand. (tw)

Tore: 0:1 (15.) Arnold, 0:2 (32.) Scherer, 0:3 (42.) Scherer, 0:4 (44.) Scherer, 1:4 (69./HE) Schorpp, 1:5 (74.) Krasniqi, 2:5 (74.) Schorpp. – SR: Martorana (Zell i.W.). – Z: 250.


Scroll Up