News

FAL stellt schon früh die Weichen für die Saison 2018/2019

Im Rahmen der Saisonplanung 2018/2019 – und der damit zusammenhängenden Vertragsverlängerung mit Joachim Ruddies – gelang es der Abteilung, einen weiteren „Ruddies“ für sich zu gewinnen. So wird Torsten Ruddies (Sohn von Joachim Ruddies) ab der neuen Saison das Amt des Torwarttrainers übernehmen und als rechte Hand von Joachim fungieren. Die Position des Torwarttrainers wurde aufgrund der beruflichen Veränderung von unserem derzeitigen Torwarttrainer Bernd Ott für die neue Saison vakant und wir konnten somit schnell einen tollen und vielversprechenden Ersatz finden. Bei Dir lieber Bernd bedanken wir uns für Deine klasse Arbeit bei uns!

Mit dieser Verpflichtung verspricht sich die Abteilung um die beiden Spielausschussvorsitzenden der Aktiven Mannschaft, Michael Vögele und Claudio Sebastiani, nicht nur eine doppelte „Ruddies-Kompetenz“, sondern auch eine sportliche Unterstützung. So wird Torsten neben der Trainerfunktion, welche er ausschließlich im Training und unter der Woche wahrnimmt, am Wochenende die Fußballschuhe für die SpVgg F.A.L. e. V. Abteilung Fußball schnüren und die Mannschaft auf dem Spielfeld als Spieler unterstützen.

Torsten, auch wenn es noch ein paar Tage bis zum Start in die neue Saison sind und wir noch einiges an Arbeit für diese Saison vor uns haben, so freuen wir uns heute schon auf Dich!

Torsten Ruddies

Zur Person Torsten Ruddies:

Geboren am: 19.07.1985

Trainerstationen: SG Heudorf/Honstetten (2014-2018)

Spielerstationen: Aktiv: VfR Stockach (Kreisliga, Bezirksliga, Landesliga), Hegauer FV (Landesliga), SG Heudorf/Honstetten (Kreisliga A)

Größte Erfolge: Aufstieg VfR Stockach von Kreisliga bis Landesliga

 


Scroll Up