Spielberichte

FC Furtwangen : SpVgg F.A.L.

Spielbericht aus dem Südkurier:

FC Furtwangen : SpVgg F.A.L. 2:1 (1:1)

Von Beginn an lieferten sich der FC Furtwangen und die SpVgg F.A.L. ein temporeiches, tolles Landesligaspiel. Bereits nach zehn Minuten fiel das 1:0. Bei einer Flanke des starken Meier waren sich der Torhüter und ein Abwehrspieler der Gäste nicht einig, Fichter war der lachende Dritte und hämmerte den Ball aus acht Metern in die Maschen. In der 12. Minute schoss Ambs aus gut 18 Metern übers F.A.L.-Tor, und wieder fünf Minuten später zwang Meier den SpVgg-Torhüter zu einer Parade. Es dauerte bis zur 18. Minute, ehe die Gäste gefährlich vor dem Tor von Wehrle auftauchten, doch war der Schuss von Hübschle eine sichere Beute für den Torhüter. Die Platzherren hatten in dieser Phase mehr Spielanteile, die Angriffe der Gäste wurden meist schon im Mittelfeld abgefangen. Nach 23 Minuten scheiterte Steffen Holzapfel nach einer Flanke von Staudt nur knapp, und in der 32. Minute nahm Meier eine Flanke von Steffen Holzapfel am Elfmeterpunkt volley, doch der Ball streifte knapp über die Latte. Dann fiel völlig überraschend der Ausgleich. Sebastiani setzte sich auf der rechten Seite durch, seine Hereingabe fand am Fünfmeterraum Frank Burgenmeister, der dem Torhüter mit einem wuchtigen Kopfball keine Abwehrchance ließ.

Auch nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Meier ließen sich die Platzherren nicht aus ihrem Spielrhythmus bringen. So verwertete Steffen Holzapfel in der 57. Minute eine flache Hereingabe von Willmann zur erneuten Führung. Nun versuchten die Gäste, mit einer härteren Gangart wieder ins Spiel zu kommen, doch die Grün-Weißen waren einfach die bessere Mannschaft. Sie verpassten es trotz guter Chancen jedoch, die Führung auszubauen und das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Es dauerte bis zur 85. Minute, ehe Gästestürmer Strüver wieder einmal gefährlich vor dem Tor auftauchte, doch wurde sein Kopfball eine sichere Beute für Torhüter Wehrle. Dann lief Steffen Holzapfel alleine auf den F.A.L.-Torhüter zu, setzte den Abschluss jedoch knapp daneben.

Tore: 1:0 (10.) Fichter, 1:1 (40.) F. Burgenmeister, 2:1 (57.) Holzapfel. – SR: Schmidt (Ühlingen-Birkendorf). – Z: 150.


Scroll Up