Spielberichte

FC Hilzingen : SpVgg F.A.L.

FC Hilzingen : SpVgg F.A.L.

1:3 (1:1)

Das Spitzenteam SpVgg F.A.L. traf auf eine neu geordnete und stark aufspielende Hilzinger Mannschaft. So hatte der Gastgeber in der ersten Hälfte sogar die deutlicheren Torchancen und mehr Spielanteile. Hilzingen verpasste es jedoch, in Führung zu gehen und so für noch mehr Sicherheit und Selbstvertrauen zu sorgen. Das konsequentere Ausnutzen von Torchancen machten die Gäste vor, als Sebastiani einen Freistoß aus 22 Metern direkt zum 0:1 im Tor versenkte (29.). Doch kaum war der Gästejubel verhallt, stand es auch schon 1:1. Die Hilzinger führten das Anspiel schnell aus und Maximilian Jeckl setzte den Ball ins Netz. Dann hätte Nelson Jeckl die Führung erzielen müssen, doch ging der Ball knapp vorbei. In den Schlussminuten des ersten Durchgangs reagierte SpVgg-Torhüter Hummel prächtig gegen Metzger.

Die zweite Hälfte begann mit einer Druckphase der Gäste. Nach einer Ecke köpfte Daniel Höfler zum 1:2 ein (50.). Jetzt hatten die Gäste ihre stärkste Phase, doch Müller im FC-Tor war stets aufmerksam. Nach 65 Minuten war der FCH wieder spielbestimmender und hatte gute Möglichkeiten. Erst als sich die Hilzinger Elf offensiver um den Ausgleich bemühte, gab es wieder Möglichkeiten für die Gäste. Statt des 2:2 sorgte Mark Burgenmeister kurz vor Schluss mit dem Treffer zum 1:3-Endstand für die Entscheidung.

Tore: 0:1 (29.) Sebastiani, 1:1 (29.) Jeckl, 1:2 (50.) D. Höfler, 1:3 (86.) M. Burgenmeister. – SR: Kozul (Rheinfelden). – Z: 155.


Scroll Up