Spielberichte

FC Schonach : SpVgg F.A.L.

FC Schonach : SpVgg F.A.L.

3:1 (2:0)

Der FC Schonach ging von Beginn an sehr selbstbewusst und offensiv ins Spitzenspiel gegen die SpVgg F.A.L. Bereits in der 4. Minute traf Alex German den Pfosten. In der 7. Minute verfehlte erneut German mit einem Kopfball das Gästetor. Zwischenzeitlich kamen die Linzgauer durch Frank Burgenmeister zu ihrer ersten und einzigen Einschussmöglichkeit im ersten Abschnitt. Danach verlagerte sich das Spiel immer mehr in die Hälfte der Gäste. Nach einer Hereingabe von Reiner nahm Schneider Maß und traf mit aus 20 Metern zum 1:0. Schonach erhöhte nochmals die Schlagzahl. Nach einem Foulspiel an German traf Passarella in der 17. Minute per Strafstoß zum 2:0. Die Schonacher Defensive ließ die SpVgg weiter nicht zur Entfaltung kommen. In der 35. Minute bewahrte F.A.L.-Schlussmann Hummel sein Team vor einem höheren Rückstand.

Nach der Pause erhöhten die Gäste den Druck. Qendrim Krasniqi scheiterte nach Hereingabe von Frank Burgenmeister nur um Millimeter. Kurz darauf köpfte F.A.L.-Kapitän Arnold das Leder um Haaresbreite über das Tor. Auf der anderen Seite sorgte der FCS in der 63. Minute für die Vorentscheidung. Romeo bediente den freistehenden Schneider. Der behielt die Übersicht und überlistete Torhüter Hummel mit einem Flachschuss zum vorentscheidenden 3:0. 120 Sekunden später kamen die Gäste durch einen Foulelfmeter von Reichle zum Ehrentreffer, der die Gastgeber aber nicht mehr aus der Ruhe brachte.

Tore: 1:0 (15.) Schneider, 2:0 (17./FE) Passarella, 3:0 (63.) Schneider, 3:1 (65./FE) Reichle. – SR: Holdermann (Herbolzheim). – Z: 330.


Scroll Up