Spielbericht

SG Dettingen-Dingelsdorf : SpVgg F.A.L.

Landesliga, Staffel 3
SG Dettingen-Dingelsdorf : SpVgg F.A.L.  3:0 (1:0)

Spielbericht aus dem Südkurier

Die SG Dettingen-Dingelsdorf agierte in der Anfangsphase des Spiels gegen F.A.L. nervös und spielte viele ungenaue Pässe. Die Gäste machten die Räume im Mittelfeld eng, zogen sich bei gegnerischem Ballbesitz zurück, um über schnelles Umschalten und lange Bälle auf Goalgetter Burgenmeister zum Erfolg zu kommen. Nach einem Ballverlust der SG hatten die Gäste die erste gute Möglichkeit, Burgenmeister wurde jedoch von Weber im letzten Moment am Abschluss gehindert (23.). In der 27. Minute nutzte Wollny seine Schnelligkeit aus und setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch, scheiterte aber an Torhüter Hummel. Der Ball fand jedoch seinen Weg zu Büttner, der nach gekonnter Annahme aus kurzer Distanz zum 1:0 verwandelte. Nach dem Führungstreffer war die SG besser im Spiel, gewann die wichtigen Zweikämpfe, konnte sich bis zur Halbzeit aber keine weiteren Chancen erarbeiten.

Auch nach dem Wechsel zeigten sich die Gastgeber präsenter in den Zweikämpfen, und sie standen in der Defensive sicher. Es dauerte jedoch bis zur 75. Minute, ehe der nächste Treffer fiel, als Büttner nach einem langen Pass durchlief und den Ball über den heraus eilenden Hummel ins Tor beförderte. Nur fünf Minuten später krönte Büttner seine Leistung nach Vorarbeit von Daub mit seinem dritten Treffer zum 3:0-Endstand, als er Hummel nach einem Konter erneut keine Chance ließ. Somit konnte sich die SG Dettingen-Dingelsdorf im letzten Spiel des Jahres über die Revanche für die Hinspiel-Niederlage freuen. (sb)

Tore: 1:0 (27.) Büttner, 2:0 (75.) Büttner, 3:0 (80.) Büttner. – SR: Zielbauer (Steinmauern). – Z: 150.


Scroll Up