Spielberichte

SpVgg F.A.L. : FC 08 Villingen 2

Die SpVgg F.A.L. konnte vor dem Spiel, wie auch die zweite Mannschaft des FC 08 Villingen, alle bisherigen Saisonspiele gewinnen. Beide hatten vor dem Spiel somit bereits 9 Punkte eingefahren. Die 310 Zuschauer konnten sich auf eine spannende Begegnung freuen. Die Spielvereinigung kam zunächst besser ins Spiel. In den ersten 4 Minuten konnten bereits zwei gute Chancen durch R. Karg und Hübschle herausgespielt werden. Doch auch Villingen kam in der Anfangsphase zu gefährlichen Spielzügen vor dem FAL-er Tor. So konnte Bak in der 5. Minute einen Querpass zum 0:1 abschließen. Die Frickinger ließen sich durch den Rückstand jedoch nicht entmutigen und wurden in der 15. Minute belohnt, als F. Burgenmeister nach einem Spielzug auf der rechten Seite vor dem Villinger Tor bedient wurde und zum 1:1 ausglich. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten die jedoch zu keinem weiteren Treffer führten. Und so ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte waren die Gäste aus Villingen das bessere Team. Sie spielten sich mehrere gute Möglichkeiten heraus. Erst in den letzten 5 Minuten wachten die Gastgeber aus Frickingen nochmals auf und kamen ihrerseits gefährlich vor das gegnerische Tor. In der Nachspielzeit war es dann soweit, Reichle konnte noch das glückliche 2:1 für die SpVgg F.A.L. erzielen. Kurz danach beendete der Schiedsrichter die Begegnung. (mm)

Tore: 0:1 Bak (5.), 1:1 F. Burgenmeister (15.), 2:1 Reichle (92.) – SR: Faller (Buchenbach) – Z: 310


Scroll Up