Spielberichte

SpVgg F.A.L. : FC Furtwangen 07

Spielbericht aus dem Südkurier:

SpVgg F.A.L. : FC Furtwangen 07

2:1 (1:1)

Der FC Furtwangen trat nach fünf Siegen in Folge mit breiter Brust bei der SpVgg F.A.L. an. Bereits in der 2. Minute schlugen die Schwarzwälder einen langen Ball in den Strafraum, wo F.A.L.-Torwart Hummel den ersten Versuch parieren konnte, beim Nachschuss von Holzapfel war er jedoch chancenlos. In der Folge hatten die Gastgeber durch Krasniqi und Burgenmeister mehrfach die Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen. Aber auch die Furtwanger hätten durch Fichter die Führung ausbauen können. In der 16. Minute konnte die Heimmannschaft den Ball im Mittelfeld erobern. Dann ging es schnell über Krasniqi auf Burgenmeister, der zum 1:1 abschließen konnte. In der 28. Minute wurde es dann hitzig. Der Frickinger Torwart Hummel wusste sich nur durch eine Notbremse zu helfen und wurde nach einer längeren Spielunterbrechung zunächst mit Gelb verwarnt und dann doch mit Rot vom Platz gestellt. Fortan musste der Feldspieler Strüver in ungewohnter Torwart-Position spielen.

In der zweiten Hälfte verflachte das Niveau. Erst in der 64. Minute kam es zur ersten nennenswerten Chance, aber der Furtwanger Torwart Wehrle parierte einen Freistoß von Sebastiani von der Strafraumlinie. In der 87. Minute trieb Erdem den Ball vor das Tor der Gäste und legte quer auf Burgenmeister. Dieser zirkelte den Ball zum 2:1-Endstand ins linke Lattenkreuz. (mm)

Tore: 0:1 (2.) Holzapfel, 1:1 (16.) Burgenmeister, 2:1 (87.) Burgenmeister. – SR: Badstuber (Wangen i.A.). – Z: 180. – Bes. Vork.: Rot (28.) für Hummel (SpVgg F.A.L.).


Scroll Up