Spielberichte

SpVgg F.A.L : FC Löffingen

Spielbericht aus dem Südkurier:

SpVgg F.A.L. : FC Löffingen

2:2 ( 1:1)

Die Gäste starteten erfolgreich aus der Winterpause, haben vier von sechs Punkten eingefahren. Bei der Spielvereinigung dagegen steht eine Niederlage zu Buche. Das Spiel vergangene Woche musste witterungsbedingt abgesagt werden. Zu Beginn tasteten sich die Mannschaften ab. Aber gleich mit der ersten Chance (9.) erzielte F.A.L. durch Krasniqi das 1:0. In der Folge hatte die Heimmannschaft das Spiel im Griff, ohne jedoch weitere Chancen generieren zu können. In der 27. Minute erhielt der FC Löffingen einen Eckball, den die Gastgeber nicht klären konnten. Gaudig glich zum 1:1-Halbzeitstand aus. In die zweite Hälfte starteten die Löffinger besser, der F.A.L. hätte sich über einen weiteren Gegentreffer nicht beschweren können. In der 57. Minute ließ der Schiedsrichter einen Vorteil weiterlaufen, Sebastiani setzte sich auf der rechten Seite durch und passte in den Strafraum. Mark Burgenmeister schob ohne Probleme zur erneuten Führung ein. Die Gäste nutzten (76.) erneut einen Eckball zum 2:2, Gaudig hatte ihn eingeköpft. Zum Ende des Spieles hin hatten die Hausherren noch durch zwei gut getretene Freistöße die Möglichkeit, die Partie zu gewinnen. Sie gingen knapp neben das Tor. (mm)

Tore: 1:0 (9.) Krasniqi, 1:1 (27.) Gaudig, 2:1 (57.) M. Burgenmeister, 2:2 (76.) Gaudig. – SR: Schillinger (Gernsbach). – Z: 180.


Scroll Up