Spielberichte

SpVgg F.A.L. : FC Schonach

Spielbericht aus dem Südkurier:

SpVgg F.A.L. : FC Schonach

0:2 (0:1)

Am 24. Spieltag kam es nicht nur zur Begegnung des Siebtplatzierten gegen den Vierten Schonach, sondern auch zum Duell der Torjäger Mark Burgenmeister (19 Tore) gegen Manuel Passarella (21). Das Spiel in der Hinrunde hatte Schonach 3:1 gewonnen. Die 180 Zuschauer sahen von der ersten Minute an eine unterhaltsame Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Schon in der sechsten Minute brachte Sebastiani einen Eckball auf Burgenmeister, der jedoch knapp neben das Tor köpfte. 60 Sekunden später kam Schonach zur ersten Chance, nachdem zwei F.A.L.-Spieler zusammengeprallt waren. Den Schuss von Frey parierte Hummel. In der 20. Minute setzte Gut einen Freistoß aus 25 Metern knapp neben das Schonacher Tor. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kombinierten sich die Gäste schnell durchs Mittelfeld. Vor dem Tor hatte Passarella keine Mühe, den Angriff zum 1:0 abzuschließen. In der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit hatte die Heimmannschaft durch Krasniqi, Sebastiani und Robin Karg mehrfach den Ausgleich auf dem Fuß, konnte jedoch beste Chancen nicht nutzen. In der 71. Minute verschätzt sich der Frickinger Gut bei einem langen Ball. Der Schonacher Schneider schoss aber knapp am Tor vorbei. In der Nachspielzeit schlug Gästetorwart Pfau einen weiten Abschlag, der Romeo fand. Dieser nahm den Ball gekonnt mit und schob zum 2:0-Endstand ein. (mm)

Tore: 0:1 Passarella (44.), 0:2 Romeo (90.+1). – SR: Gerspacher (Heitersheim). – Z: 180.


Scroll Up