Spielbericht

SpVgg F.A.L. : SV Geisingen

Spielbericht aus dem Südkurier:

SpVgg F.A.L. : SV Geisingen

1:1 ( 0:1)

Die SpVgg F.A.L. blieb bisher mit dem zwölften Tabellenplatz hinter den eigenen Ansprüchen zurück. Besser machte es bisher der Aufsteiger, der vor dem Spiel auf dem sechsten Platz positioniert war. Den besseren Start in die Partie hatten die Hausherren. Bereits in der zweiten Minute traf Senn nach einem abgefälschten Freistoß die Latte. In der 13. Minute konnte der SV Geisingen nach einem F.A.L.-Eckball einen Konter fahren. Von der rechten Seite wurde Arceri in der Mitte bedient, der keine Probleme hatte, zum 0:1 zu vollenden. In der 26. Minute wieder ein Freistoß für die Frickinger. Den strammen Schuss von Schuhmacher konnte der Geisinger Torwart Fadera aber im Nachfassen halten. Kurz vor der Pause hatten die Gäste ein leichtes spielerisches Übergewicht erarbeitet und mehrere Chancen, die Führung auszubauen. Jedoch wurden diese nicht konsequent genutzt und so blieb es beim 0:1-Halbzeitstand. In der zweiten Hälftet entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenig nennenswerten Torszenen auf beiden Seiten. Erst in der 81. Minute flankte F.A.L.-Spieler Schuhmacher von der linken Seite in den Strafraum, wo Torsten Ruddies zum 1:1 einköpfen konnte. (mm)

Tore: 0:1 Arceri (13.), 1:1 Ruddies (81.) – SR: Spinner (Oberkirch) – Z: 195


Scroll Up