Spielberichte

SpVgg F.A.L. : VfR Stockach

Fußball, Landesliga

Spielbericht aus dem Südkurier

1:2 (1:2)

SpVgg F.A.L. : VfR Stockach

Kaum war das Spiel bei der SpVgg F.A.L. angepfiffen, nutzte der VfR Stockach die erste Gelegenheit, um in Führung zu gehen. Ein Ball, über die Schnittstelle gespielt, landete bei Henkel, der zum 0:1 einschob. Nun war die Mannschaft von Trainer Christian Belger gewarnt und wurde langsam wacher und übernahm ab der 10. Minute auch die Spielgestaltung. Belohnt wurde diese Phase durch den Ausgleich. Wieder einmal war es der Winterneuzugang Patric Scherer, der den Ball im kurzen Eck des Gästetors unterbrachte. F.A.L. ließ dem 1:1 jedoch nicht die Führung folgen und überließ nach einer Unstimmigkeit in der Hintermannschaft wiederum dem Stockacher Henkel den Ball, der diesen zum 1:2-Halbzeitstand über die Linie drückte.

Zurück aus der Halbzeit, machte die SpVgg das Spiel, und Stockach wurde nur noch durch Konter gefährlich. Den Hausherren gelang es jedoch nicht, die Überlegenheit auf dem Platz konsequent zu Ende zu spielen. In der 82. Minute zappelte der Ball zwar im Netz der Stockacher, das Schiedsrichtergespann entschied jedoch auf Abseits. Gleiches spielte sich auf der Gegenseite in der 87. Minute ab, als der VfR Stockach ebenfalls ein Abseitstor erzielte, das nicht gewertet wurde. F.A.L. war auch in den restlichen Minuten stets vor dem gegnerischen Tor präsent, nutzte seine Chancen jedoch nicht. Es blieb beim 1:2 für den VfR Stockach, wobei ein Remis das gerechtere Ergebnis gewesen wäre.

Tore: 0:1 (4.) Henkel, 1:1 (27.) Scherer, 1:2 (39.) Henkel. – SR: Engel (Furtwangen). – Z: 195


Scroll Up