Spielberichte

SV Obereschach : SpVgg F.A.L.

SV Obereschach : SpVgg F.A.L.

2:1 (0:0)

Die ersten Heimpunkte für den SV Obereschach sind eingefahren. In einem hart umkämpften Spiel gelang gegen die SpVgg F.A.L. ein wichtiger Sieg im ersten Rückrundenspiel. Der Gast hatte mit dem ungewohnten Sandplatz einige Mühe. Er wurde vom Schiedsrichter als gut bespielbar eingestuft, allerdings musste Dominik Schätzle das Spiel nach einer Stunde wegen starken Schneefalls für zehn Minuten unterbrechen. F.A.L. begann stark und hatte nach einer Kopfballserie nach sechs Minuten die ersten Chancen zur Führung. Nach einer Viertelstunde ergriff der Gastgeber die Initiative. Die Gäste standen hoch und so ergab sich für Obereschach immer wieder die Möglichkeit, Entlastungsangriffe zu starten.

In der 49. Minute kam Mark Burgenmeister im Strafraum an den Ball und traf den Rücken eines Obereschacher Verteidigers, der unhaltbar ins Tor abfälschte. Obereschach wehrte sich und kam gleich nach dem Anspiel durch eine gelungene Kombination durch Roman Riegger zum 1:1. In der 54. Minute donnerte Jan Sakschewski den Ball aus 20 Metern zur verdienten Führung in die Maschen. Nach der Unterbrechung sah sich Obereschach einem enormen Anrennen der Gäste ausgesetzt, die aber keine Torchancen mehr herausspielen konnten.

Tore: 0:1 (49.) M. Burgenmeister, 1:1 (50.) Roman Riegger, 2:1 (54.) Sakschewski. – SR: Schätzle (Herbolzheim). – Z: 180.


Scroll Up