News

Vereinsausflug in die Weinregion Durbach

Bei herrlichem Feiertagswetter und guter Laune starteten wir am 25.05.2017 um kurz nach 8 Uhr mit unserem Reisebus Richtung Durbach. Während der Fahrt gab uns Hermann Keller immer wieder interessante Fakten zur Region und zu unseren bevorstehenden Programmpunkten. Gegen 11 Uhr erreichten wir unser erstes Ziel, das Schloss Staufenberg in Durbach, auch die Terrasse der Ortenau genannt. Auf der dortigen Sonnenterrasse mit herrlicher Rundumsicht ließen wir uns die ersten regionalen, flüssigen Köstlichkeiten schmecken.

Frisch gestärkt wanderten wir in individuellen Gruppen nach Durbach und trafen uns im Restaurant Linde zu einem weiteren Zwischenstopp bevor uns unser Busfahrer zum Weingut Alfred Huber chauffierte. Dort wurden wir von Alfred Huber und seiner Frau herzlich empfangen. Er erzählte uns interessante Fakten rund um sein Weingut, die Region und beantwortete geduldig alle unsere Fragen. Natürlich durften wir auch einige seiner edlen Tropfen probieren, von selbstgemachtem Traubensaft über Weißherbst bis zum Weißwein war alles dabei. Die ein oder andere Kiste Wein wurde direkt in unseren Bus verladen. Danach stand ein zünftiges Bauernvesper für uns bereit, das keine Wünsche offen ließ! Auf der Heimfahrt stimmte Hermann Keller einige „Lumpenlieder“ an und so war die Rückfahrt sehr kurzweilig und unterhaltsam. In unserem Clubheim AUBACH ließen wir den tollen Tag gemütlich ausklingen. Ein ganz großes Dankeschön geht an Mark Burgenmeister, der den Ausflug perfekt organisierte, die Landbäckerei Baader, die während der Busfahrt für unser leibliches Wohl sorgte und an Hermann Keller für seine informativen Beiträge.

Stefanie Keller


Scroll Up